Warum Homepage Baukästen nicht die beste Wahl sind

Warum Homepage Baukästen nicht die beste Wahl sind

Sie haben sicher­lich schon ein­mal irgend­wo eine Wer­bung gese­hen, die eine einzi­gar­tige Web­seite zum Preis von monatlich 9,99€ anpries. Viele ver­schiedene Anbi­eter auf dem Markt bieten so genan­nte Home­page Baukästen an, die dies ermöglichen sollen. Nicht immer sind diese Baukästen die beste Wahl, oft­mals sog­ar eine denkbar schlechte.

Homepage Baukästen sollen einfaches Erstellen von Webseiten ermöglichen

Das Prinzip hin­ter Home­page Baukästen ist ein­fach: Sie bekom­men vom Anbi­eter einen gewis­sen Rah­men gestellt, den Sie dann mit einzel­nen, vorge­fer­tigten Ele­menten füllen und anpassen kön­nen. Eine blaue Über­schrift hier, ein schön­er Rah­men dort – die Nutzer kön­nen sich auf ein­fache Weise aus­to­ben und sich so eine Web­seite nach ihren Vorstel­lun­gen gestal­ten. Soweit die The­o­rie. Oft­mals tritt im Laufe des Erstel­lens aber Ernüchterung ein, da die Möglichkeit­en doch beschränk­ter sind, als erhofft.

Homepage Baukästen: Auf Freude folgt Ernüchterung

Bevor ich mit meinem Brud­er Mag­nus die Wer­beagen­tur Schwarzwald­brud­er ins Leben gerufen hat­te, erstellte ich neben Studi­um Web­seit­en, um mir so etwas Geld neben­her zu ver­di­enen. Sie glauben gar nicht, wie groß der Anteil an Anfra­gen von Per­so­n­en war, die sich zunächst selb­st ans Kreieren gewagt haben, die dann aber nicht zufrieden waren und fest­gestellt haben, dass es so ein­fach eben doch nicht ist.

Corporate Identity geht bei Homepage Baukästen verloren

Keine Frage: Einzelne Home­page Baukästen sind heute wirk­lich nicht schlecht und mit ihnen lassen sich ansehn­liche Ergeb­nisse her­stellen. Und ich möchte gar nicht sagen, dass eine 08/15 Web­seite für manchen nicht sog­ar abso­lut aus­re­ichend ist. Der Indi­vid­u­al­isierungs­grad ist den­noch sehr eingeschränkt und selb­st für die Möglichkeit­en die man hat, braucht man ein gewiss­es Auge, um etwas Anständi­ges zu pro­duzieren. An Cor­po­rate Iden­ti­ty (ein­heitlich­es Design bei allen einge­set­zten Medi­en eines Unternehmens) ist aber in jedem Falle nicht zu denken.

Wer konkurriert, sollte die Webseite professionell erstellen lassen

Die Frage, die sich Per­so­n­en oder Unternehmen stellen müssen, die eine neue Web­seite benöti­gen, ist die Fol­gende: Kann ich auf Indi­vid­u­al­isierun­gen, Cor­po­rate Iden­ti­ty und pro­fes­sionelles Auftreten verzicht­en? Dann ist der Home­page Baukas­ten eine gute Möglichkeit. Ein Maler mit einem 1‑Mann Betrieb braucht natür­lich keine aufwendi­ge Web­seite, um sich von sein­er Konkur­renz abzuheben – hier reicht etwas Ein­fach­es um gefun­den zu wer­den. Sobald es aber darum geht, in Konkur­renz zu treten und sich möglichst stark zu präsen­tieren, kommt man mein­er Mei­n­ung nach nicht an ein­er pro­fes­sionell erstell­ten Web­seite vor­bei. In diesem Fall sollte man einen großen Bogen um Home­page Baukästen machen, da es schw­er ist, mit ihnen das zu erre­ichen, was sie ver­sprechen.

Home­page Baukästen ver­sprechen viel, hal­ten jedoch nur sel­ten alles, was sie ver­sprechen. Die Möglichkeit­en sind in der Regel stark eingeschränkt, sodass es schwierig wird, sich von der Masse abzuheben. Nicht jed­er benötigt eine pro­fes­sionelle Web­seite, wer aber Wert auf pro­fes­sionelles Auftreten im Inter­net legt und sich gut posi­tion­ieren möchte, der sollte Home­page Baukästen nicht nutzen. Mehr Infor­ma­tio­nen zum The­ma Web­de­sign find­en Sie auf unser­er Seite zum The­ma Web­de­sign.

No Comments

Post a Comment